Haus der Senioren

Wir arbeiten schon seit vielen Jahren mit CareCenter. Unsere MitarbeiterInnen mögen es, da es ein „verständlich, gut aufgebautes System ist“ und im „täglichen Arbeitsablauf gut und einfach zu handeln ist“.

Aus meiner Sicht als Haus- und Pflegedienstleitung ist es die richtige Entscheidung den Weg durch die Planung, Dokumentation, Verwaltung und Abrechnung gemeinsam mit CareCenter zu gehen, da sich in CareCenter mit der neuen Version der Pflegeprozess optimal darstellen, sowie bearbeiten lässt und in diesen alle relevanten Bereiche mit einfließen.

So werden Daten aus der erhobenen Anamnese direkt in der Pflegeplanung als Diagnose empfohlen.

Die durch Assessments erkannten Risiken werden als Diagnose in der Planung automatisch bereitgestellt und Sturzereignisse, sowie deren weiterer Verlauf, werden durch die Wiedervorlage optimal protokolliert.

Die Einschulung unserer MitarbeiterInnen in die neue Version und speziell in den Pflegeprozess erfolgte auf einem fachlich hohen Niveau. Das System und auch der Weg durch den Prozess wurde sehr verständlich und praxisnah erklärt.

Als nächsten Schritt werden wir die mobile Lösung mit Tablets implementieren um die Arbeitsabläufe weiter zu optimieren und um die Arbeitswege unserer MitarbeiterInnen zu reduzieren.

András Weidensee, Haus- und Pflegedienstleitung, Haus der Senioren Kuchl
András Weidensee, Haus- und Pflegedienstleitung, Haus der Senioren Kuchl