TACTILE Projekt Begutachtung

Kritische Fragen und konstruktive Rückmeldungen bei unserem TACTILE Mid-Term Review!

Am Mittwoch den 26. Juni war es so weit, wir hatten das Mid-Term Review von unserem Forschungsprojekt TACTILE!

Ein Mid-Term Review ist eine Begutachtung des AAL-Programms, der sich alle von ihr geförderten Projekte nach der Halbzeit unterziehen müssen. Aufgrund der noch anhaltenden Einschränkungen des Corona-Virus, haben wir dieses Meeting online abgehalten.

Konstruktive Fragen

Mann spielt mit MR Brille

Durch die gute Zusammenarbeit im Team und die hervorragende Vorbereitung der AAL-Programm Manager, konnte der Review erfolgreich durchgeführt werden. Besonders spannend waren die Fragen zur Entwicklung einer erfolgreichen Geschäftsidee, denn gerade diese ist wichtig um in Zukunft die neue Technologie interessierten Kunden anbieten zu können. Es wurden auch Fragen zu eventuellen Verzögerungen weiterer End-user Workshops, wo der Prototyp den Usern gezeigt wird (Sehen Sie Fotos weiter unten), wegen Covid-19 besprochen. Sehr stolz waren wir auch, die Mixed-reality-Software online vorzuführen und zu zeigen, wie schnell und zuverlässig sie funktioniert.

Was ist TACTILE?

TACTILE ist ein internationales Forschungsprojekt, dessen Ziel es ist die soziale Interaktion älterer, alleinstehender Menschen zu unterstützen. Weiters soll auch die physische und geistige Fitness der Zielgruppe spielerisch gefördert werden. Erreichen wollen wir dies durch den Einsatz einer Mixed-Reality-Brille in Kombination mit echten Brettspielen.
Frau hat MR Brille aufIn der Praxis funktioniert es so, dass eine alleinstehende Person diese Brille aufsetzt, durch die sie ganz normal ihre Umgebung sieht, und nicht wie bei Virtual-Reality-Brillen, nur einen virtuellen Bildschirm.

Mit dieser Brille und einem echten, vor sich liegenden Brettspiel, kann anschließend mit einer (weit entfernten) Person, welche ebenfalls eine solche Brille trägt, gespielt werden.

Die Figuren der anderen Person werden, mit Hilfe der Mixed-Reality Brille, auf das Spielfeld projiziert. Zusätzlich können sich die beiden Spieler währenddessen (über VoIP) unterhalten. Dadurch fühlt sich das gemeinsame Spielen (fast) so an, als würde man sich gegenübersitzen.
 

Training durch Mixed-Reality

Frau spielt mit MR Brille und einem BrettspielWeiters kann mit der Brille auch der Körper trainiert werden, indem die Brille einen virtuellen Trainer oder Trainerin in den Raum projiziert. Dieser Trainer zeigt Übungen vor und erklärt diese, die dann nachgemacht werden können.

Der Trainingserfolg kann dann, gemeinsam mit den Verwandten oder einem echten Trainer, online nachverfolgt werden. Hierzu wird das von uns entwickelte TACTILE Web-Portal verwendet.

Weitere Informationen zu TACTILE:

Artikel zum Start des Projekts
Zur Homepage von TACTILE

Einen großen Dank an all unsere Partner: