Pflege-Challenge gewonnen

Unser Konsortium mit den führenden Wirtschafts- und Wissenschaftspartnern Österreichs gemeinsam mit österreichischen Pflegeorganisationen gewinnt die FFG Pflege Challenge!
Vertragsunterzeichnung in Arbeit - Projektstart geplant im April!


Mit großer Freude dürfen wir verkünden, dass wir die Ausschreibung der Österreichischen Forschungsgesellschaft (FFG) des Bundesministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie gemeinsam mit den anderen Partnern gewonnen haben!

Pflege-Challenge – das bedeutet Lösungen zu finden um den Herausforderungen (Challenges) in der mobilen Pflege und Betreuung in Österreich zu begegnen. Dabei steht im Mittelpunkt, dass die Belastung von PflegerInnen und BetreuerInnen verringert wird und sie gleichzeitig durch intelligente, digitale Lösungen unterstützt werden! Dieser Herausforderung stellt sich carecenter als führender Wirtschaftspartner, gemeinsam mit anderen herausragenden Wissenschafts- und Wirtschaftspartnern und österreichischen Pflegeorganisationen.

Als Leuchtturmprojekt wird dieses Projekt innerhalb von vier Jahren Lösungen entwickeln, um die Pflege- und Betreuung in Österreich an die eHealth Infrastruktur der elektronischen Gesundheitsakte (ELGA) anzubinden und die AkteurInnen untereinander rollen- und rechtebasiert zu vernetzen. Es werden intelligente Prozesse erschaffen, getestet und evaluiert.

Dieses Zusammenspiel und Vernetzen der unterschiedlichen AkteurInnen soll sich auch im Namen des Projektes widerspiegeln LICA: Linked-Care


Besonders freuen wir uns über die gute Beurteilung der FFG, welche ausgezeichnet die Wichtigkeit des Projekts hervorstreicht und nachfolgend zitiert wird:
 

"Das Projekt ist hochrelevant. Die Arbeitspakete bauen gut aufeinander auf und weisen eine ausreichende Detailtiefe auf. Die Methodik ist passend; der Co-Creation-Ansatz verspricht hohe Akzeptanz. […] Die Projektpartner haben die komplementären Einzelkompetenzen, die erforderlich sind um eine marktfähige Lösung daraus zu entwickeln und zu evaluieren. Anbieter*Innen mobiler Pflege (z.B. Volkshilfe) sind als wichtige Umsetzungspartner Teil des Konsortiums. Mit Care Center Software ist ein starker Verwertungspartner am Projekt beteiligt.

Die Alleinstellungsmerkmale der Lösung sind einleuchtend und enthalten Angaben zur Nutzenkommunikation an die relevante Zielgruppe. […] Die Wichtigkeit der anvisierten Lösung für den Markt wird durch 17 unterzeichnete LoIs deutlich. […] Das Verwertungspotenzial ist groß. Das Projekt eignet sich sehr gut als Leuchtturmprojekt in der Pflege-Challenge insbesondere aufgrund des sehr großen und diversen Netzwerks, des verfolgten Ansatzes mit Fokus auf Integration sowie der umsichtigen Methodik.“

 

 

Bei Fragen oder sonstigen Anliegen bezüglich LICA können Sie sich gerne via Mail an uns wenden!