carecenter Covid19-Investitionsprämie

carecenter fördert auch Einrichtungen der öffentlichen Hand mit einer speziellen Covid19-Investitionsprämie (bis Ende Februar 2021)

Speziell für öffentlich geführte Einrichtungen haben wir von carecenter diese Prämie ausgeweitet, da diese im Gegensatz zu privatwirtschaftlich geführten Unternehmen nicht diese staatliche Förderung für neue Investitionen bekommen.

Wir bieten diesen Einrichtungen daher die Möglichkeit, neue carecenter-Softwaremodule zu einem um 14% vergünstigten Preis anzuschaffen. Diese Module sollen Sie dabei unterstützen, Ihre Prozesse so weit als möglich zu optimieren, zu automatisieren und damit zeitliche Ressourcen für Ihre MitarbeiterInnen in der Pflege und Betreuung zu schaffen. Wie wichtig diese zeitliche Entlastung ist, zeigt uns die gerade vorherrschende Situation!

Möglichkeiten dafür bieten sich z.B. an für Optimierung...

  • der Pflegeprozesse hin zu einer „schlanken Dokumentation“, um unnötigen Planungs- und Dokumentationsaufwand zu vermeiden
  • des Workflows innerhalb der Verwaltung, um beispielsweise Klienten- und/oder Mitarbeiterdokumente zentral in carecenter zur Verfügung zu stellen
  • der Essensbestellung und -abrechnung (und somit der gesamten Küchenlogistik) durch dezentrale Bestellungen
  • der Medikamentengebarung durch Implementierung verschiedenster Schemata und der Möglichkeit zum Rezeptdruck
  • der Übersicht durch Cockpits
  • uvm.

Unsere MitarbeiterInnen des Vertriebs bzw. des Vertriebs-Innendienstes arbeiten derzeit daran, Ihnen in den nächsten Tagen ein auf Ihre Einrichtung maßgeschneidertes Angebot zukommen zu lassen. Wir nutzen dazu unsere Kenntnis über Ihre Einrichtung und bemühen uns, eine passgenaue Lösung für Sie anzubieten.

Wir sind bestrebt, unsere Kunden (die wir ja eigentlich als unsere Partner sehen) in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen!

Voraussetzung, um in den Genuss dieser „carecenter-Covid19-Investitionsprämie“ zu kommen, ist – adäquat zu den Vorgaben der Bundesförderung – eine Bestellung bis zum 28.2.2021! Die Umsetzung wird dann ehestmöglich – je nach vorherrschender Situation – erfolgen.

Bei Fragen können Sie sich natürlich gerne via Mail an uns wenden.