Notfallsblatt

Datenzugriff im Notbetrieb

Immer mehr Kunden erfassen Ihre Pflege- und Medizindaten über CareCenter und greifen auch extern auf Daten zu (z.B. Terminal- oder Citrixserver).
Natürlich fragt man sich, was passiert wenn es zu Ausfällen kommt.
Welche Daten sind noch verfügbar und wie greift man darauf zu?
Mit dem CareCenter-Notfallskonzept sind Ihre Daten sicher und jederzeit abrufbar.

Das CareCenter-Notfallskonzept

CareCenter generiert täglich automatisch für alle Bewohner einer Einrichtung ein Verlegungs-/Notfallsblatt.
Es wird einmal am Server abgelegt und anschließend auf ausgesuchte PC´s (im Haus oder an einem anderen Ort) täglich lokal abgespeichert. Wenn also der Server oder die Datenleitung nicht funktioniert, kann das Verlegungs-/Notfallsblatt eines Klienten direkt vom lokalen PC aufgerufen werden.

 

Nehmen Sie jetzt mit uns für eine Präsentation Kontakt auf

 

Ihre Vorteile
  • Die wichtigsten Daten der Bewohner sind jederzeit verfügbar
  • Sie bestimmen, welche CareCenter- Informationen im Notfall zur Verfügung stehen sollen
  • Das CareCenter-Notfallskonzept läuft selbstständig im Hintergrund
  • Einfache Überprüfung der Funktionalität
  • Geringe Leitungsauslastung wegen geringer Datenübertragung
  • Keine zusätzlichen Fremdprogramme nötig
  • Einfache Bedienung für jeden Mitarbeiter möglich
  • Durchdachtes Maskendesign und viele kleine „Hilfsmittel“ wie Checklisten und Klientendokumente
  • Durchgängige Verfügbarkeit von Daten auf Grund der gemeinsamen Datenbasis aller Administrations- und Dokumentationsmodule
  • Schnelle und qualitätsgesicherte Dokumentation der Klienten in Ihrer Einrichtung
  • Modernes Layout sowie einfache und selbsterklärende Bedienung der Module